Herzenswünsche werden wahr!

Die Idee hinter den wecare Glückmomenten ist, den Bewohnerinnen und Bewohnern in bundesweit allen Einrichtungen der wecare Gruppe einen (vielleicht) letzten Herzenswunsch zu erfüllen und so persönliche Glücksmomente zu schaffen. Der Geschäftsleitung war es dabei wichtig, keine befristete oder saisonale Aktion ins Leben zu rufen, sondern die wecare Glücksmomente ab sofort als festen und gelebten Bestandteil der Unternehmenskultur zu etablieren.

„Wir sehen es als unsere Aufgabe, Menschen zu unterstützen und sie zu begleiten – vor allem im therapeutisch- pflegerischen Bereich aber eben auch mit Maßnahmen, die die Lebenszufriedenheit unserer Bewohner*innen steigern. Das ist für uns eine absolute Herzensangelegenheit und genau dafür stehen die wecare Glückmomente“, so Markus Mitzenheim, CEO und Initiator.

Es sind nicht immer die ganz großen Wünsche: noch einmal das Meer sehen, noch einmal dem Lieblingsverein zujubeln, noch einmal ein besonderes Essen oder einfach noch einmal nach Hause. Das Konzept der Wunscherfüllung ist für die Einrichtungen nicht neu. Wünsche der Bewohnerinnen und Bewohner wurden schon immer im Rahmen der Möglichkeiten der einzelnen Häuser erfüllt. Die wecare Glücksmomente schaffen nun optimale Bedingungen unter dem Dach einer Unternehmensgruppe, sei es in finanzieller und organisatorischer Hinsicht oder durch ein starkes Netzwerk.

„Egal ob die Wünsche groß oder klein sind – oft werden sie zu einer unlösbaren Aufgabe, weil z.B. pflegerische und medizinische Betreuung notwendig ist, der Wünschende auf Hilfsmittel wie einen Rollstuhl angewiesen ist, Angehörige fehlen oder diese sich die Wunscherfüllung alleine einfach nicht zutrauen. Genau hier möchten wir ansetzen und wunderbare Glücksmomente schaffen. Jeder Wunsch wird ganz individuell und im Rahmen aller verfügbaren Möglichkeiten verwirklicht“, so Mitzenheim weiter.

Finanzierung und Wunscheinreichung

Die Wunscherfüllung finanziert sich ausschließlich durch Eigenmittel der wecare Gruppe und dem Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Einrichtungen. Für Angehörige und Bewohner entsteht kein zusätzlicher finanzieller Aufwand. Wünsche können unter www.wecare-gruppe.de/gluecksmomente für einen Bewohner/eine Bewohnerin eingereicht werden oder natürlich auch direkt vor Ort in den Einrichtungen kommuniziert werden.