Die wecare-Gruppe. Das Unternehmen.

Der Startschuss für das neue Unternehmen fiel Anfang des Jahres 2020 mit der Übernahme von sechs Einrichtungen der familiengeführten Medical Senioren-Park Gruppe aus Essen. Die Häuser in Neu-Ulm, Swisttal, Felsberg, Vellmar und Reiskirchen sowie die Reha-Fachklinik Altenkirchen als Basis für den Start der wecare Gruppe.

Wachstum und Innovation

Fast zeitgleich mit den Häusern von Medical Senioren-Park konnten wir auch den Betrieb von sechs stationären Pflegeeinrichtungen aus dem Portfolio der Bremer Convivo Gruppe übernehmen. Derzeit planen wir mit bis zu zehn neuen Einrichtungen pro Jahr. Die Klammer um die Wachstumsstrategie der wecare-Gruppe ist: Wir wollen Pflege neu denken.

Zusammen mit zwei weiteren Einrichtungen, für die die Verträge inzwischen geschlossen werden konnten, erweitert sich das Standort-Portfolio der wecare– Gruppe damit stetig. Wir wollen wecare durch gezielte Zukäufe und Neubauten zu einem bundesweit führenden Dienstleister entwickeln.

Die eigene Geschichte schreiben.

Seit Anfang September hat sich unser Management-Team komplettiert. Nach CEO Mitzenheim, einem ehemaligen Korian-Manager, ist Thomas Kruggel als CFO hinzugekommen, der den Markt unter anderem aus seiner Zeit bei Pflegen & Wohnen kennt.

video

Individuell. Modern. Digital.

Die Marke wecare soll für ein modernes, frisches Konzept im Anbietermarkt stehen. Bei der Entwicklung unserer Einrichtungen setzen wir auf integrierte Konzepte. Das bedeutet, die Stationäre Pflege wird zwar den Schwerpunkt bilden, wird aber um Angebote aus den Bereichen Betreutes Wohnen, Versorgung von demenziellen Erkrankungen und ambulanter Versorgung ergänzt.

Was uns ausmacht

Lernen Sie uns persönlich kennen – Sie erreichen uns unter +49 201 890813-0

Ältere Menschen benötigen unseren besonderen Schutz und sind besonders gefährdet, dass Viruserkrankungen, z.B. durch das Coronavirus, schwere Verläufe nehmen. Bitte helfen Sie uns, die Bewohnerinnen und Bewohner unserer Einrichtung bestmöglich zu schützen und schützen Sie sich selbst! Bitte beachten Sie deshalb folgenden Hinweis:

 

Seit dem 18. November 2021 müssen alle Personen, die Pflegeheime und Kliniken betreten, einen negativen PCR-Test- oder Schnelltest-Nachweis vorzeigen können. Diese Regelung gilt auch für Geimpfte und Genesene - kann aber innerhalb der Bundesländer aufgrund der Fallzahlen variieren. Bitte informieren Sie sich daher im Voraus über die einrichtungs- individuelle Zutrittsregelungen vor Ort!

GEMEINSAM
GEGEN
CORONA